SCHACHTBAU NORDHAUSEN Stahlbau GmbH

Stahlkonstrukte für die Welt – in sauberer Atmosphäre geschweißt

Einsatz mehrerer Novus Airtower bei der SCHACHTBAU NORDHAUSEN Stahlbau GmbH – Die SCHACHTBAU Gruppe mit Sitz im nordthüringischen Nordhausen kann auf eine mehr als 110-jährige Tradition auf den Gebieten Bergbau, Maschinenbau, Stahlbau, Anlagentechnik und Bau zurückblicken. Aus einem Anbieter von Technologien für den Spezialbergbau heraus entwickelte sich ein global agierendes Unternehmen, das heute mehr als 900 Mitarbeiter umfasst und mehrere Niederlassungen betreibt.

Firmenfokus

Der Fokus der Geschäftsaktivitäten der Schachtbau Nordhausen Stahlbau GmbH liegt auf der Konstruktion von Straßen- und Eisenbahnbrücken sowie Talsperren, Kläranlagen und Hallenkonstruktionen. Mittlerweile wurden über 200 Neubau- und Instandsetzungsprojekte im Straßen- und Schienenverkehr, etwa Spannbetonbrücken, Stahlbrücken oder Stahlverbundbrücken, erfolgreich installiert. 

Abb. links: 120 Meter lange Netzwerkbogenbrücke nahe des Nordkaps

Tausende Tonnen Stahl

Täglich arbeiten 60 Schweißer und zehn Schweißingenieure gleichzeitig an unterschiedlichsten Projekten. Dabei ist die Schweißgüte von höchster Priorität, wobei die gängigen Schweißverfahren MIG, MAG und WIG zum Einsatz kommen. Geschweißt werden die üblichen Stähle S235 bis S460, aber auch S690, S960 und CrNi -Stähle und Bleche bis 200 mm Stärke.

Die Arbeiten finden in großen Hallen mit Abmessungen bis 100 x 25 Metern statt. Für eine optimale Bearbeitung werden die Bauteile in entsprechende Positionen gebracht, um Barrierefreiheit und Arbeiten in Idealposition zu gewährleisten – dabei werden beispielsweise auch große Stahlkonstruktionen etwa per Kran gedreht. Naturgemäß entstehen bei dieser Vielzahl an Prozessen hohe Mengen an Schweißrauch, der bekanntlich höchst schädlich für die Gesundheit der Mitarbeiter ist.

Abb. rechts: Arbeit an einer Stahlbrücke

NOVUS AIRTOWER

Moderne Lösung zur Luftreinhaltung

Bis vor kurzem war ein festes Rohrsystem unter der Hallendecke zur Absaugung installiert. Nach 25 Jahren entsprach dies aber weder dem Stand der Absaugtechnik noch konnten damit die gesetzlichen Vorgaben zu Schadstoffgrenzwerten eingehalten werden. Wo früher großflächig, aber wenig effektiv, abgesaugt wurde, werden heute moderne Lösungen zur Luftreinhaltung eingesetzt.

Der Einsatz von Filtertürmen als optimale Lösung

Ein Umbau der bestehenden Lüftungsanlagen hätte aus finanzieller und lufttechnischer Hinsicht keinen Sinn ergeben. Nach der Einführung des neuen allgemeinen Staubgrenzwertes für granulare biobeständige Stäube der A-Fraktion von 1,25 mg/m³ (gemäß TRGS) bestand die Notwendigkeit, eine Lösung zu finden, die effektiv die verunreinigte Luft säubert.

„Die Investition in Filtertürme erwies sich nach unseren Berechnungen als um ein Vielfaches günstiger als der Umbau der alten Halle und der alten Anlagen“. Frank Malchau, Fertigungsleiter bei SCHACHTBAU NORDHAUSEN Stahlbau GmbH.

Die effizienteste Lösung

Der Airtower von NOVUS stellte nach Abschluss der Systemauswahl die effizienteste Lösung dar. Auf der einen Seite generieren die 6 Geräte die geringsten Kosten, dank NOVUS Effizienzpaket. Auf der anderen Seite bieten die Filtertürme eine hohe Flexibilität. Sie können je nach Schwerpunkt und Notwendigkeit an unterschiedlichen Stellen in der Fertigungshalle umgesetzt werden.

Mit seinem Filtrationsgrad von mehr als 99,6% sorgt die Anlage nicht nur für hochgradig gereinigte Luft. Diese wird nach ihrer Rückführung in den Arbeitsbereich sogar zur Beheizung der Fertigungshallen genutzt.

Individuelle Planung und Beratung

Unter Beachtung der Arbeitsprozesse und Materialströme wird in Zusammenarbeit mit dem Kunden nicht nur die Anzahl und Größe der Anlagen ermittelt, sondern auch die optimale Standposition der Türme. Ziel ist es immer die neuen Grenzwerte dauerhaft zu unterschreiten. 

Frank Malchau resümiert: „Die Gesundheit der Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Der Krankenstand ist seit der Inbetriebnahme der Filtertürme merklich zurückgegangen. Die Investition hat sich absolut gelohnt. Wir sind sehr zufrieden – ohne Vorbehalte“.

  • FRANK MALCHAU, Fertigungsleiter

    „Die Investition in Filtertürme erwies sich nach unseren Berechnungen als um ein Vielfaches günstiger als der Umbau der alten Halle und der alten Anlagen.“

  • FRANK MALCHAU, Fertigungsleiter

     „Die Gesundheit der Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Der Krankenstand ist seit der Inbetriebnahme der Filtertürme merklich zurückgegangen.

DOWNLOADS

Mehr Informationen über den NOVUS Filterturm

Alles Wissenswerte zum NOVUS Airtower finden Sie auf der entsprechenden Unterseite oder der AIRTOWER Broschüre. Außerdem bieten wir allen Interessenten an unserem NOVUS Airtower die Möglichkeit unsere Anlage unverbindlich für bis zu 4 Wochen auszuleihen und unter Realbedingungen zu testen
 

AIRTOWER BROSCHÜRE REFERENZ ALS PDF

INTERESSE? Haben wir Sie überzeugt?

Oder wollen Sie noch mehr erfahren? Bei Interesse an unserem Airtower nutzen Sie bitte das ausführliche Formular für Kundenanfragen. Für eine umfangreiche Beratung melden wir uns dann bequem bei Ihnen zurück. Sollten Sie noch weitere Informationen zu unserem Novus Airtower suchen, finden Sie diese auf der entsprechenden Seite. Und für mehr Informationen zu allen Produkten oder Serviceleistungen geben wir Ihnen gerne jederzeit Auskunft, ob persönlich, telefonisch oder ganz bequem über unseren Rückrufservice.